Musik

Schwerpunkt Musik



Musik in der Unterstufe

Die Chöre der Unterstufe präsentieren sich in regelmäßigen Konzerten im Festsaal der Schule, bei Auftritten in verschiedenen Kirchen oder beim alljährlichen Sommerkonzert in der Großen Aula der Universität. Eine qualitätsvolle Stimmbildung fördert das Gefühl für die eigene Stimme und die Freude am gemeinsamen Singen.

In den Streichorchestern der Unterstufe und in der Blasmusik sammeln die jungen Instrumentalist/inn/en Erfahrungen im Orchesterspiel und können manchmal auch solistisch bei Konzerten in der Schule, der Großen Aula oder der Salzburger Bachgesellschaft hervortreten.

Wahlpflichtfach

Neben dem Musikunterricht in der Klasse bietet das Wahlpflichtfach Musik mit zwei zusätzlichen Probenstunden pro Woche die Möglichkeit durch das gemeinsame Musizieren in den verschiedenen Chören und Ensembles möglichst tief in die Welt der Musik einzutauchen.


Nichts kann zum Verständnis von Musik mehr beitragen, als sich hinzusetzen und selbst Musik zu machenL. Bernstein

Musik in der Oberstufe

Chöre

Im Oberstufenchor präsentieren 100 Sängerinnen und Sänger anspruchsvolle Chormusik aller Stilrichtungen in regelmäßigen Konzertauftritten oder bei Konzertreisen. Für besonders Motivierte bieten darüber hinaus kleiner besetzte Ensembles wie der Mädchenchor und der Männerchor attraktive Zusatzauftritte, Wettbewerbe und Reisen, in denen die musizierende Gemeinschaft gepflegt wird.

Orchester

Das große Sinfonieorchester widmet sich Werken von Mozart, Beethoven, Mendelssohn, Dvorak, Bernstein und vielen anderen, auch Werke der Moderne stehen regelmäßig auf den Konzertprogrammen. Im Großen Sinfonieorchester, wie auch im kleiner besetzten Kammerorchester haben die jugendlichen InstrumentalistInnen auch immer wieder Gelegenheit mit weltbekannten Solisten gemeinsam zu musizieren oder auch selbst solistisch hervorzutreten.

Klassenunterricht

Zusätzlich zum praktischen Musizieren vertieft der verstärkte Musikunterricht des Wahlpflichtfaches mit 3 Wochenstunden das Verständnis für die Musik: intensive Beschäftigung mit Musiktheorie, Gehörbildung, Werkkunde und Musikgeschichte bieten eine gute Basis für ein weiterführendes Studium an einer Musikuniversität.



Musisches Gymnasium
Unterstufe:
 
2 WE
Musikerziehung in den ersten bis vierten Klassen
2 WE
Musischer Schwerpunkt in einem Instrumental- oder Vokal-Ensemble
Oberstufe:
 
3 WE
Musikerziehung (Basis)
2 WE
Musischer Schwerpunkt in einem Instrumental- oder Vokal-Ensemble (inkl. Projektstunde)


Musikgymnasium
Unterstufe:
 
5 WE
Musikkunde (erste Klasse)
4 WE
Musikkunde (zweite bis vierte Klasse)
Oberstufe:
 
5 WE
Musikkunde (Oberstufe)
WE = Wocheneinheiten
Kammerorchester
Kammerorchester
Oberstufenchor
Unterstufenchor
Sinfonieorchester
Blasorchester
Chor und Orchester
Vokalensemble
Blasmusik
Mädchenchor
Chor der zweiten Klassen
Orchester
Einzigartige Schulform in Salzburg

Was in Wien und Graz bereits mit großem Erfolg läuft, gibt es seit 2009 auch in Salzburg: die achtjährige Form eines Musikgymnasiums.

Egon Achatz
Florian Beer
Wolfgang Bermadinger
Norbert Brandauer
Georg Dürnberger
Thomas Huber
Elisabeth Mayer-Achatz
Elisabeth Muhr
Markus Obereder
Burgi Vötterl


Allgemeine Anfragen:

Für allgemeine Anfragen nützen Sie bitte das Kontaktformular.

Mail an:

Musisches Gymnasium - Sekretariat:
office@musischesgymnasium.at

Unsere Adresse:

Musisches Gymnasium
Haunspergstraße 77
5020 Salzburg

Rufen Sie uns an:

Sekretariat:
Silvia Hirscher | Romana Paradeiser | Christine Lacher
Tel: +43 662 45 49 70
Fax: +43 662 45 49 70-3