Schulprofil

Musisches Gymnasium

An unserer Schule wollen wir die verschiedenen musisch-kreativen Begabungen der Schülerinnen und Schüler fördern. In Ergänzung zum normalen Unterricht wählen alle bereits ab der ersten Klasse einen musischen Wahlpflichtgegenstand:

  • Musik: Chor oder Orchester
  • Bildnerische Erziehung
  • Tänzerische Bewegungserziehung
  • Darstellendes Spiel
  • Kreatives Schreiben | Literatur
  • Kreative Werkstätte
Eine musische Bildungsstätte

Wir bemühen uns, in diesem Schultyp über das rein Intellektuell-Kognitive hinauszugehen und die Schule zu einer lebendigen musischen Bildungsstätte zu machen.

Das Musische Gymnasium ist in unserer hektischen, hochtechnisierten und materialistischen Zeit insofern ein idealer Schultyp, als er Kindern die Möglichkeit gibt, ihre kreativen Begabungen auch in der Schule weiter zu entwickeln. Dabei ist zu betonen, dass das Musische Gymnasium keineswegs eine Vorstufe zu einer Kunsthochschule ist, sondern dass unseren Absolventinnen und Absolventen wie solchen von jedem "normalen" Gymnasium alle Studienrichtungen offenstehen. So sind unter unseren Abgängerinnen und Abgängern, ÄrztInnen, BeamtInnen, KünstlerInnen, JuristInnen, SteuerberaterInnen, LehrerInnen, NaturwissenschaftlerInnen oder TechnikerInnen. Gerade die Wirtschaft fordert in einer Zeit der sich rasch wandelnden Berufsbilder und Anforderungen bekanntlich kreative und flexible Menschen, und der Schultyp "Musisches Gymnasium" fördert diese Eigenschaften in hohem Maße. Außerdem beschäftigen sich bekanntlich gerade Menschen in Führungspositionen sehr oft in ihrer Freizeit mit Kunst, Literatur oder Musik zur persönlichen Weiterentwicklung und als Ausgleich zum beruflichen Stress. Wir sind also eine Schule, die innovativen, kreativen und phantasiebegabten Mädchen und Buben offensteht und die ihnen alle Möglichkeiten für ein Weiterstudium bietet.

Die Besonderheit dieses Schultyps verlangt ein gutes Maß an Identifikation gerade seitens der Eltern. Die im Vergleich zu einem "normalen" Gymnasium etwas erhöhte Stundenzahl mit gewissen organisatorischen Belastungen (Stundenplan) fällt hier ebenso ins Gewicht wie die Tatsache, dass der Stellenwert der musischen Bildung u.a. dadurch zum Tragen kommt, dass wir die musischen Kernfächer, die wir zumindest gleichwertig mit den anderen Fächern sehen, verstärkt auch am Vormittag ansetzen bzw. dass musische Aktivitäten zuweilen den geregelten Stundenplan "stören".

Die Zielsetzung dieses besonderen Schultyps macht es notwendig, die musischen Anlagen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu überprüfen.

Das könnte Sie interessieren:



Allgemeine Anfragen:

Für allgemeine Anfragen nützen Sie bitte das Kontaktformular.

Mail an:

Musisches Gymnasium - Sekretariat:
office@musischesgymnasium.at

Unsere Adresse:

Musisches Gymnasium
Haunspergstraße 77
5020 Salzburg

Rufen Sie uns an:

Sekretariat:
Silvia Hirscher | Romana Paradeiser | Christine Lacher
Tel: +43 662 45 49 70
Fax: +43 662 45 49 70-3